Digital- oder Offsetdruck?

Es stellt sich immer wieder die Frage nach dem richtigen Druckverfahren. Ob und vor allem wann Sie sich für den Digital- oder Offsetdruck entscheiden sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Digital oder Offset

Gründe für den Digitaldruck 

Der Digitaldruck eignet sich hervorragend für personalisierte Druckmedien wie z.B. moderne Mailings. Er besitzt eine kürzere Produktionszeit und ermöglicht den preiswerten Druck kleinster Auflagen. Sie können mit Hilfe der vorhandenen Flexibilität des Digitaldrucks Druckprodukte personalisieren, Textbereiche, Bilder und Grafiken für jedes einzelne Exemplar gezielt zusammenstellen. So erhalten moderne Mailings neben der personalisierten Anrede auch individuelle Bilderwechsel, Grafiken oder Textpassagen. 

Wann sich der Offsetdruck eignet

Der Offsetdruck eignet sich vor allem für grosse Auflagen von Flyern, Briefschaften, Plakaten, Broschüren. Er ist in hohen Auflagen besonders wirtschaftlich und zeitsparend. Die aussergewöhnliche Präzision und gleichbleibende Druckqualität zeichnen ihn aus. Die Farbgenauigkeit des Offsetdrucks erreicht bei gleicher Geschwindigkeit kein anderes Druckverfahren. Schmuckfarben wie Gold, Silber und Metallicfarben können im Offsetdruck farbtreu wiedergegeben werden. 

 

Digital- und Offsetdruck im Vergleich

  Digitaldruck Offsetdruck
Auflagen 1 bis ca. 2000 Ex.* ab ca. 500 Ex.
Personalisierungen/ VDP inline im Druckprozess mit separatem Eindruck im Digitaldruck
Veredelungen nachträglich im Offset inline im Druckprozess
Schmuckfarben simuliert Pantone, Metallic, Leuchtfarben
Fotorealistischer Druck optimal geeignet geeignet
Uni-Flächen geeignet optimal geeignet
Grammaturen 80 bis 350 g/m² 50 bis 600 g/m²
Formate bis 36 x 66 cm bis 53 x 74 cm
* höhere Auflagen bei Personalisierungen und Expressproduktionen

 

Jetzt Karten bestellen!